Startseite
Sommer in der Reduit 2007
update: 17. Mai 2007


*Besucher seit dem: 29. Mai 2003
compwerk.de 2005.06
Irrtümer und Änderungen vorbehalten!

Kultur in der Reduit :
mail: kirreduit@gmx.de


Kinder- und Jugendzentrum AKK
mail: info@kujakk.de
web: kujakk.de

 
 
 
 
 
 
 
 
 

REDUIT / Open-Air Gelände
Am Rheinufer
55252 Mainz-Kastel

FEUERWERKS OPEN-AIR
Montag, 25.6.2007,
Einlaß 18 Uhr, Start 19 Uhr

Eintritt frei!


Live: Pannonia Allstars Ska Orchestra (H); Ollie Q. & The Deep Six (NL); RICO RODRIGUEZ (JAM) with Soulfood International

Jedes Jahr zur Johannisnacht und zum Feuerwerk auf dem Rhein präsentieren wir ein Open-Air der Extraklasse und in diesem Jahr ist es absolut hochkarätig besetzt. Es treten auf: PANNONIA ALLSTARS SKA ORCHESTRA aus Ungarn, OLLIE Q. & THE DEEP SIX aus den Niederlanden, sowie der legendäre Ska-Jazz-Posaunist RICO RODRIGUEZ (Jamaica) zusammen mit der Band SOULFOOD INTERNATIONAL.

Zwischen Ska, Jazz und Reggae bewegt sich das Bühnenangebot in diesem Jahr und die Zuschauer erleben ein 5-stündiges Liveprogramm der Extraklasse. Sowohl Ska- und Reggaefans als auch Jamaica-Jazzliebhaber sollten den Auftritt von Rico Rodriguez aka „The Man from Wareika“ nicht verpassen, denn Rodriguez wird im Rahmen der aktuellen Tourneen seinen Abschied von der Bühne feiern. Nach zahllosen Veröffentlichungen und ebenso ungezählten Konzerten in allen Kontinenten wird der nunmehr 72-jährige die Studioarbeit den Tourneestrapazen der letzten 5 Jahrzehnte vorziehen. OLLIE Q. and the DEEP SIX aus Rotterdam spielen exotic Ska-Trash zwischen Traditional Ska und Jazz mit einem unglaublichen Groove. Premiere: Nach fast 10 Jahren Ska in der Reduit haben wir schließlich auch Ungarn als Bandlieferanten entdeckt: Das PANNONIA ALLSTARS SKA ORCHESTRA ist mit 2Tone und 60s Ska eine heiße Partyempfehlung.

Selbstredend gehört der ausgezeichnete Blick aufs Johannisnacht-Feuerwerk mit zum Programm und wie seit etliche Jahren schon ist der Eintritt zum Open-Air frei!

 
Flaschen, Gläser, Gegenstände mit Unfall-/Verletzungsgefahr haben auf dem Gelände nichts zu suchen.
Getränke gibt es zu fairen Preisen im Verkauf, der auch das Programm finanziert.
Haustiere jedweger Art bleiben bitte ebenfalls vom Gelände.
Parken ist im Hof der Reduit nicht möglich. Zufahrtswege müssen frei bleiben!
 

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 
Irrtümer und Änderungen vorbehalten!